Karow

 

 

 

Sammlung Werner Wessely

 

Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g als Einschreiben vom 2. März 1946 nach Hamburg (RPD Hamburg - Britische Besatzungszone). Der Brief wurde in Mischfachfrankatur mit 42 Reichspfennigen (1 x Mi.-Nr. 11xa - Ausgabe vom 6. Oktober 1945 ,1 x Mi.-Nr. 13x - Ausgabe vom 3. November 1945, 1 x Mi.Nr. 26/28a - Ausgabe vom 31. Dezember 1945) frankiert und mit dem Zweikreisstegstempel (3) KAROW (MECKL) / a abgeschlagen.

 

Das Porto für einen Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g als Einschreiben wurde zum 1. März 1946 von 42 Reichspfennigen um 42 Reichspfennige auf 84 Reichspfennige verdoppelt.

Die Sondermarken der Serie Kinderhilfe verloren mit Ablauf des 28. August 1946 ihre Gültigkeit.

 

Trotz des fehlenden Portos wurde keine Nachgebühr erhoben. Der rückseitig abgeschlagene Stempel dokumentiert die Ankunft des Briefes am 13. März 1946 in Hamburg.