Kleine Briefmarkenecke

 

 

Folgende Postwertzeichen waren am 1. Januar 1943 gültig:




Sonntag, 1943-01-10 - Sonderpostwertzeichen zum Tag der Briefmarke




Dienstag, 1943-01-26 - Sonderpostwertzeichen zum 10. Jahrestag der Machtergreifung Adolf Hitlers




Dienstag, 1943-06-08


 

Portorichtig frankierter Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g ab der Poststelle II Hohendorf nach Stettin. Das Postwertzeichen wurde vorschriftsmäßig auf dem Leitpostamt Anklam entwertet.



Mittwoch, 1943-06-30




Samstag, 1943-07-03




Mittwoch, 1943-09-22



Portofreier Feldpostbrief eines Angehörigen der Wehrmacht bis 20 g ab Tutow nach Berlin. Der Brief wurde gemäß Anweisung des Oberkommandos der Wehrmacht mit dem Vermerk "Feldpost" und dem Briefstempel der militärischen Dienststelle gekennzeichnet (Verfügung Nr. 414/1941). 



Freitag, 1943-09-24



Portorichtig frankierter Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g ab der Poststelle II Japzow nach Stettin. Das Postwertzeichen wurde vorschriftsmäßig auf dem Leitpostamt Altentreptow entwertet.



Freitag, 1943-10-08


 

Portorichtig frankierter Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g ab der Poststelle II Sanitz nach Stettin. Das Postwertzeichen wurde vorschriftsmäßig auf dem Leitpostamt Anklam entwertet.

 


Montag, 1943-10-18



Portorichtig frankierte Inlandspostkarte im Fernverkehr ab der Poststelle II Japzow nach Golchen. Das Postwertzeichen wurde vorschriftsmäßig auf dem Leitpostamt Altentreptow entwertet.



Samstag, 1943-11-06



Portorichtig frankierter Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g ab Bergen auf Rügen nach Hamburg.